Logo Prinz Eisenherz Prinz Eisenherz Lexikon Prinz Eisenherz

© 2007-2021 Andreas Schmidt

Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


nebelinseln

Nebelinseln

Inselgruppe in der griechischen Ägäis und Aletas Königreich

Eisenherz sieht Aleta dort zum ersten Mal, um sie nie mehr zu vergessen und entführt sie später vor einer Horde von Eheanwärtern. Später versucht Aleta, mindestens alle vier Jahre in ihr Königreich der Seeleute, Schwimmer und Perlentaucher zu kommen, um nach dem Rechten zu sehen.

Seiten: 208ff/5

Links hierher:

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie dem Speichern von Cookies auf Ihrem Computer zu. Außerdem bestätigen Sie, dass Sie unsere Datenschutzbestimmungen gelesen und verstanden haben. Wenn Sie nicht einverstanden sind, verlassen Sie die Website.Weitere Information

Diskussion

Werner Deimel, 10.01.2022 11:30, 16.01.2022 15:52

Betrifft Nebelinseln

Ich glaube, ich habe einen Hinweis auf die genaue Verortung der Nebelinseln gefunden. Auf der Seite vom 29. Oktober 1944 (Bocola S.403) hat Hal Foster auf dem 4. Bild die Sichtung der Nebelinseln dargestellt. Die Konturen der gezeichneten Insel entsprechen bis ins Detail der Insel Amorgos, wenn man sich ihr von Westen nähert. Die Übereinstimmung mit einer entsprechenden Fotografie ist frappierend.

Amorgos ist die östlichste Insel der Cycladen. Darüber hinaus gibt es das Phänomen, dass sie erstaunlich häufig von plötzlich einfallendem Nebel heimgesucht wird. Völlig unklar ist allerdings, wie H. Foster zu einer so genauen Kenntnis von Amorgos kam. Meines Wissens hat er zumindest bis 1944 niemals die Ägais bereist. Ich vermute, er hat Fotografien von Reiseberichten verwendet.

Mit freundlichen Grüßen Werner Deimel

Geben Sie Ihren Kommentar ein. Wiki-Syntax ist zugelassen:
K X H᠎ E S
 
nebelinseln.txt · Zuletzt geändert: 13.12.2021 15:55 (Externe Bearbeitung)